Am 9. Juli 2018 begannen China und Panama ein Freihandelsabkommen (FTA) auszuhandeln, mit dem das zentralamerikanische Land in den gigantischen chinesischen Markt eindringen will, während China versucht, nach Lateinamerika auszudehnen. Die Verhandlungen begannen ein Jahr nach Panamas Gründung diplomatischer Beziehungen mit China nach dem Abbruch mit Taiwan.

China ist das drittgrößte Exportland für Panama mit mehr als 42 Millionen Dollar im Jahr 2017. Panama exportiert hauptsächlich Kaffee, Rinderhäute und Fischmehl nach Asien und sieht die Möglichkeit, andere Produkte wie Früchte, Kakao und Meeresfrüchte zu handeln. Es hofft auch, mehr chinesische Investitionen für ihre Infrastrukturprojekte zu akquirieren, während Panama auf der anderen Seite als logistischer Knotenpunkt, Handelszentrum und Verteilungs- und Sammelzentrum eine hervorragende natürliche Lage hat und China eine schnellere und wirtschaftlichere Route zur Verteilung seiner Waren nach Lateinamerika bietet. Tatsächlich ist China der zweitgrößte Nutzer des Panamakanals hinter den Vereinigten Staaten.

© 2018 CW CPA. All rights reserved.